Staatliche Schulämter im Landkreis Neustadt an der Waldnaab und in der Stadt Weiden in der Oberpfalz

Staatliches Schulamt NEW/WEN Logo Staatliches Schulamt NEW/WEN Überschrift
Schulberatung

Inhalt

Sie befinden sich hier: Schulberatung » Inklusion
Unabhängige Beratungsstelle für Inklusion
an den Staatlichen Schulämtern Weiden und Neustadt/WN 

Inklusion

„Inklusiver Unterricht ist Aufgabe aller Schulen.“
Art.2 Abs.2 BayEUG

Die Möglichkeit des gemeinsamen Lernens von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf ist im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz fest verankert.

Dieter Bauer 

Kunigunde Schwägerl 
Beratungsrektor am Schulamt in Neustadt Konrektorin am Förderzentrum in Weiden
09602 / 7988-10 0961 / 391605-12
   
dbauer@schulamt.neustadt.de beratung@sfz-weiden.de

zuständig für:
Grund- und Mittelschulen sowie Förderzentren in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt/WN.

Wir sind persönlich für Sie da:  Montags, 13:30 bis 14:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung. Bitte rufen Sie uns einfach an.

 

Vielfältige schulische Angebote ermöglichen in Bayern die Umsetzung von Inklusion:

 Kooperationsklassen
 Partnerklassen
 Offene Klassen der Förderzentren
 Inklusion einzelner Schülerinnen und Schüler
 Schulen mit Schulprofil Inklusion
 Klassen mit festem Lehrertandem an Schulen mit dem Schulprofil Inklusion

Aus der Vielzahl schulischer Wege und zusätzlich möglicher Unterstützungsangebote ergibt sich der Bedarf an einem praxisnahen Beratungsangebot für Eltern und Erziehungsberechtigte. 

UNSERE AUFGABEN
Wir unterstützen und beraten Eltern und Erziehungsberechtigte von Kindern mit (vermutetem) sonderpädagogischem Förderbedarf bei ihren Anliegen und Fragen zur Umsetzung von Inklusion.

  •  Möglichkeiten inklusiver Beschulung in der Region
  •  Beratung bezüglich der Wahl des geeigneten Lern- und Förderortes vor allem im Übergangsbereich
  •  Information zur Schulaufnahme, zur Schullaufbahn und schulischen Abschlüssen
  •  Koordination und Vernetzung bereits bestehender Unterstützungsangebote
  •  Information zur Initiierung von Schulbegleitungen

Darüber hinaus stehen wir Lehrkräften, Schulbegleitern, Schulen und Schulleitungen bei konkreten Fragen zum Thema Inklusion zur Verfügung.

KENNZEICHEN UNSERES  ANGEBOTS

  •  Unabhängigkeit: Wir sind nur den Ratsuchenden verpflichtet.
  •  Ergebnisoffenheit: Wir sind beratend tätig. Die Entscheidung für den geeigneten Lernort ihres Kindes treffen die Eltern selbst.
  •  Vertraulichkeit: Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  •  Kostenfreiheit: Das Beratungsangebot ist kostenlos.

KOOPERATIONSPARTNER

  •  Beratungslehrkräfte und Schulpsychologen
  •  Staatliche Schulberatungsstelle für die Oberpfalz
  •  sonderpädagogische Beratungsstellen
  •  mobile sonderpädagogische Dienste
  •  Erziehungsberatungsstellen
  •  therapeutische Fachdienste
  •  Fachärzte
  •  Eingliederungs- und Jugendhilfe sowie Bezirk der Oberpfalz (im Kontext der Beantragung von Schulbegleitungen)
  •  sonstige an Inklusion beteiligte Stellen in der Region

 

Anforderung des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD)
Anforderung Fortbildung MSD: Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)
   
Anforderung MSD - Formblatt: Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)
   
Anforderung Weiterführung MSD: Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)
   
Anforderung MSD - Autismus - Formblatt    Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)
   
Verfahren Anforderung MSD: Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)
   
Förderdiagnostischer Bericht: Hier (als DOCX)
  Hier (als PDF)